News

Erstellt am 06. September 2013 Geschrieben von Lena-Marie Faust
Drucken
  • Mica Kruse beim Zieleinlauf

Zwei Hamburger Rekorde in drei Tagen: Mica Kruse hat bei den Hamburger Meisterschaften der Altersklasse U12 seine erst am Mittwoch aufgestellte Bestmarke über 800 Meter noch einmal verbessern können. In 2:30,34 Minuten lief Mica zudem überlegen zum Titel. Zuvor hatte der elfjährige Barsbütteler beim Läuferabend in Pinneberg in 2:31,03 Minuten den Rekord von Ole Grot (TSG Bergedorf/2:32,58 Minuten) gebrochen. Damit ist er nun zweifacher Rekordhalter: seit 2012 hält er den 800m Rekord in der Altersklasse M10 (2:35,48 Minuten).

Nicht nur über die zwei Stadionrunden präsentierte sich Mica in der Hamburger Jahnkampfbahn in Topform. Der Barsbütteler Athlet holte in der Altersklasse M11 insgesamt dreimal Gold und einmal Silber. „Mica hat am Wochenende drei neue persönliche Bestleistungen aufgestellt“, sagte Trainerin Janina Konerding. Mit 4,55 Metern im Weitsprung und 1,30 Meter im Hochsprung setzte er sich jeweils gegen die Konkurrenz durch. Zudem erreichte er mit einer tollen 50m Zeit von 7,54 sec den zweiten Platz.

Der Barsbütteler SV sollte an diesem Nachmittag bei den Siegerehrungen noch häufiger aufgerufen werden. Neben Mica waren auch die BSV-Mädchen der Altersklasse W10 in bestechender Verfassung. Insgesamt sechsmal Gold, fünfmal Silber und zweimal Bronze - das ist die erfolgreiche Bilanz der Barsbütteler Leichtathleten bei den Hamburger Einzelmeisterschaften (31.08/01.09.2013).

„Bei den Mädchen der Altersklasse W10 waren unsere Athletinnen in jeder Disziplin auf dem Treppchen“, sagte Trainerin Lena-Marie Faust.

Amy Gordon-Halls Ziel, zum ersten Mal Hamburger Meisterin zu werden, konnte sie gleich zweimal erfüllen (50m 7,86 sec und Hochsprung 1,18m; Silber im Weitsprung mit 4,03m). Sarah Lux wurde mit der gleichen Höhe Vizemeisterin.

Nach einem spannenden 800m Lauf und einem harten Zweikampf auf der Zielgeraden, konnte sich Felice Haverland mit einer Zeit von 2:58,99 Minuten über die Bronzemedaille freuen. Auch Nele Thieke durfte auf das Treppchen: Bronze im Ballwurf mit 32 Metern.

  • Nele Thieke - Amy Gordon-Hall - Felice Haverland - Olivia Plotka - Mica Kruse

Am Tag darauf glänzte auch Anis Mokaddem in der Altersklasse U14. Er gewann Gold über die 60m Hürden (10,07 sec). Im Weitsprung (4,80m) und im 75m Sprint (10,11 sec) sicherte er sich jeweils die Silbermedaille.

Die weitere Platzierungen der Barsbütteler Athleten:

800m, W10: 5. Olivia Plotka (3:01,64 Minuten)
Hochsprung, W10: 5. Felice Haverland (1,09m)
Weitsprung, W10: 7. Sarah Lux (3,71m)
800m, M12: 6. Tim Novak (2:47,16 Minuten)
800m, M13: 5. Anis Mokaddem (2:38,04 Minuten)

Direkte Links

BSV-Fussball-Liga: Berichte & Informationen  
BSV-Fussball-Jugend: Berichte & Informationen  
BSV-Triathlon: Berichte & Informationen  
BSV-Volkslauf 2016: Berichte & Informationen  
     

Besucherzähler

Heute
Gestern
Gesamt
27
264
848106
Samstag, 18. November 2017