Barsbütteler Sportverein von 1948 e.V.

Bahneröffnungssportfest des Barsbütteler SV

100m der Altersklasse W 14

Bild 4

Bewährungsprobe bestanden:  Das sanierte Helmut-John-Stadion hat sich beim Bahneröffnungssportfest des Barsbütteler SV bestens präsentiert.
Vor allem die Tartanbahn hat sich als schnell erwiesen. Das zeigten die flotten Sprintzeiten von Olivia Plotka über 100 Meter in 13,58 Sekunden und Briana Severon (beide Barsbütteler SV) über 75 Meter in 10,79 Sekunden.

145 Athleten aus neun Vereinen waren bei der Premierenveranstaltung nach Sanierung der Sportanlage im vergangenen Jahr am Start.
„Wir sind sehr zufrieden mit dem Wettkampf“, sagte Trainerin Janina Konerding, die zusammen mit den anderen Coaches Lena-Marie Faust, Charlotte Winnicker, Julia Konerding und Florian Wall das Sportfest organisiert hatte. „Es hat alles sehr gut geklappt.“ Danach sah es zum Beginn des Wettkampfes allerdings überhaupt nicht aus. Beinahe wäre die Veranstaltung am Morgen buchstäblich ins Wasser gefallen.

Wegen des Starkregens konnte die elektronische Zeitmessanlage nicht aufgebaut werden. Doch kurz vor Wettkampfbeginn hörte es auf, sodass die Veranstaltung mit 45-minütiger Verspätung starten konnte. „Es war ein gelungener Wettkampf mit durchweg guten Ergebnissen“, sagte Janina Konerding erfreut. „Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten.“

Carla Kruse W 13, 2. im Weitsprung

Bild 1

Larissa Lorenz Kugelstoßen 2. Platz AK W 12

Bild 5

Siegerehrung der "Jüngsten" M 08

Bild 3

Stella Westphal, 1. im Kugelstoßen AK W12 mit neuer persönlicher Bestleistung

Bild 2

 

 

 

 

 


  • Bild 1: Carla Kruse W 13, 2. im Weitsprung
  • Bild 2: Stella Westphal, 1. im Kugelstoßen AK W12 mit neuer persönlicher Bestleistung
  • Bild 3: Siegerehrung der “Jüngsten” M 08
  • Bild 4: 100m der Altersklasse W 14
  • Bild 5: Larissa Lorenz Kugelstoßen 2. Platz AK W 12

1 Kommentar

  1. Uli Münster 06.06.2018 Antworten

    In der Tat eine schöne Veranstaltung, die nach Wiederholung ruft ! Bitte weiter so !
    Vielen Dank an die Organisatoren und die vielen Helfer.

    Uli Münster

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*